Corona-Information

Über neue Entwicklungen informieren wir laufend. Oberste Priorität haben die Gesundheit und Sicherheit unserer Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um eine weitere Verbreitung des Virus einzudämmen und eine Gesundheitsgefährdung einzelner Personen zu verhindern, ersuchen wir unsere Besucherinnen und Besucher, die veröffentlichten Richtlinien und Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. 

 

AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit)
Bundesministerium für Gesundheit 
Weltgesundheitsorganisation (WHO) 

 

wichtige Telefonnummern: 
Gesundheitshotline: 1450 (nur bei Verdacht auf Erkrankung)
Infoline Coronavirus: 0800 55 621

Aktuelle Maßnahmen

Den Verordnungen der Bundesregierung folgend gelten bis aktuell folgende Richtlinien:

- Das Nationalparkzentrum ist aktuell geöffnet, das Betreten ist nur mit FFP2-Maske erlaubt. Beim Besuch des Nationalparkzentrums ist KEIN gültiger Covid-Test oder Impfnachweis erforderlich.

- Geführte Touren finden ab dem 19. Mai statt. Hier gelten folgende Richtlinien:

TeilnehmerInnen müssen auf Covid-19 getestet, dagegen geimpft oder davon genesen sein und einen "3G-Nachweis" vorzeigen. Nähere Informationen, welche Nachweise wie lange gültig sind, gibt es hier: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Maßnahmen.html 

Ausgenommen von dieser Nachweis-Pflicht sind Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr und Kinder, die eine Primarschule besuchen. 

Von TeilnehmerInnen geführter Touren werden im Vorfeld Daten zum Zweck der Kontaktpersonennachverfolgung erhoben. 

Bei geführten Touren sind sowohl von den TeilnehmerInnen als auch den RangerInnen FFP2-Masken zu tragen.